Airlines Übersicht
Emirates

Die Fluggesellschaft Emirates aus den Vereinigten Arabischen Emiraten nahm ihren Betrieb 1985 auf. Die Airline bedient mit ihrem Drehkreuz in Dubai einen der am meisten frequentierten Flughäfen der Welt. Das Streckennetz umfasst auch Ziele in Europa, Nord- und Südamerika und Afrika, konzentriert sich aber vor allem auf Asien, den Nahen Osten und den Pazifikraum.

1985
Gründung
51,9 Millionen
Passagiere
253
Flottengröße
5,7 Jahre
Durchschnittsalter

Emirates First Class

4/5
jetbeds Airline Rating

Was uns gefällt

  • Der A380 der Emirates verfügt sowohl über zwei Duschen als auch eine Onboard-Lounge - echte Besonderheiten in 10.000 Metern Höhe
  • Im Weinkeller Le Clos in Dubai werden erlesene Chateau-Weine gelagert. Emirates war die erste Fluggesellschaft mit einem solchen Angebot.

Gut zu wissen

  • Die neue Boeing 777 kommt unter anderem auf den Verbindungen von Dubai nach Brüssel und Genf zum Einsatz
  • Eine Verbindung par excellence für First Class Reisende: Die Emirates fliegt einen der weltweit längsten Nonstop-Flüge, die Strecke von Dubai nach Auckland beträgt 14.178 Kilometer.
  • Mobiltelefone können hier an Bord auch für Gespräche verwendet werden. Unter Umständen muss sich deswegen auf einen höheren Geräuschpegel eingestellt werden.

Vorteile

Flaches Bett
Zutritt zum Gang
Bord-Lounge
Privatsuite
Bord-Dusche
Lounge-Zutritt
Priority Boarding
Flughafentransfer
Mehr Gepäck
Wifi an Bord
Bordunterhaltung

Sie möchten günstig Emirates First Class buchen?

Jetzt Newsletter abonnieren und regelmäßig die besten Deals erhalten

Entertainment

Das prämierte Inflight Entertainment Programm der Emirates nennt sich ice und bietet Ihnen mehr als 2.500 Kanäle auf über 30 Sprachen. Also umgerechnet etwa 4.300 Stunden Unterhaltung. In den neuen Modellen des Airbus A380 sowie der Boeing 777-300ER wurden erstmals in einer First Class Bildschirme mit einer Größe von 32 Zoll installiert.

Wifi & Connectivity

Mittlerweile sind 70% der Emirates-Flotte Wifi-fähig. Somit können Sie während des Flugs Ihr Mobiltelefon genauso uneingeschränkt nutzen wie auf dem Boden. Ein Datenvolumen von zehn MB ist inklusive, für ein Volumen von 500 MB wird eine Gebühr von 1 $ erhoben. Außerdem sind alle Sitze der First Class mit Steckdose, USB-Schnittstelle und Telefon ausgestattet.