Airlines Übersicht
JAL Japan Airlines

Japan Airlines ist die zweitgrößte Fluggesellschaft Japans und Mitglied der Luftfahrtallianz oneworld. Neben zahlreichen Inlandsverbindungen stehen auch 54 internationale Destinationen auf dem Flugplan, die sich vor allem in Asien und Nordamerika befinden. Einige europäische Städte sowie Sydney werden ebenfalls bedient. Einziges Ziel im deutschsprachigen Raum ist Frankfurt.

1951
Gründung
40,2 Millionen
Passagiere
227
Flottengröße
9,2 Jahre
Durchschnittsalter

JAL Business Class

5/5
jetbeds Airline Rating

Was uns gefällt

  • Der über 60 Zentimeter breite 'Sky Suite'-Sitz verwandelt sich dank einer hochwertigen Matratzenauflage in ein sehr bequemes Bett
  • Das kulinarische Angebot an Bord überzeugt sowohl geschmacklich als auch durch die authentische Präsentation
  • Der individuelle 23-Zoll LCD-Monitor lässt mit seiner Größe das Angebot der Konkurrenz hinter sich

Gut zu wissen

  • Die täglichen Verbindungen nach Frankfurt realisiert JAL ausschließlich mit dem Boeing 787-9 Dreamliner
  • Im Zeitraum zwischen April und September 2017 testet die Airline einen Limousinen-Service für Reisende der First und Business Class in den Städten Tokio, Osaka und Nagoya. Dieser ist jedoch an bestimmte Auflagen, wie eine Mitgliedschaft im Vielfliegerprogramm von JAL, geknüpft

Vorteile

Flaches Bett
Zutritt zum Gang
Bord-Lounge
Lounge-Zutritt
Priority Boarding
Flughafentransfer
Mehr Gepäck
Wifi an Bord
Bordunterhaltung

Sie möchten günstig JAL Business Class buchen?

Jetzt Newsletter abonnieren und regelmäßig die besten Deals erhalten

Entertainment

Das Unterhaltungsprogramm von JAL besteht aus Filmen, Audioprogrammen und Spielen, vor allem die Auswahl an japanischen Produktionen ist dabei äußerst umfangreich. In der Business Class beträgt die Bildschirmdiagonale des LCD-Monitors 23 Zoll und übertrifft mit diesen Maßen den Großteil der Konkurrenz, auch die Qualität des hochauflösenden Bildschirms überzeugt voll und ganz.

Wifi & Connectivity

JAL bietet WLAN-Dienste an Bord unter anderem auf den Verbindungen von/nach Frankfurt an, allerdings sind nicht alle Maschinen des 787 Dreamliners dementsprechend ausgestattet, sodass Sie bei einem kurzfristigen Flugzeugtausch eventuell darauf verzichten müssen. Steckdose und USB-Schnittstelle hingegen sind immer fester Bestandteil des Business Class Sitzes.

Andere Airlines, die Sie interessieren könnten